Oarhelljer Kerbmannschaft im Trainingslager

Auch dieses Jahr ging es traditionell vier Wochen vor der Kerb für die Oarhelljer Kerbmannschaft ins Trainingslager nach Wald-Michelbach im Odenwald. Von Donnerstag bis Dienstag haben sich die Kerbmädchen- und borschen in das Schullandheim der Eleonorenschule eingemietet, um dort die alljährliche Oarhelljer Kerb vorzubereiten.

Bereits donnerstags sind die ersten Burschen angereist. An diesem Tag drehte sich alles rund um das diesjährige Kerbbanner und die Buttons, die jedes Jahr zu Gunsten der Oarhelljer Kerbmannschaft selbst hergestellt und an der Kerb anschließend unter die Besucher gebracht werden. Mit nur kleinen weiteren Arbeiten, konnte das Banner bereits freitags fertiggestellt werden. Dies gelingt jedoch nur, da vorab bereits diverse Vorkehrungen hinsichtlich Planung und Gestaltung getroffen wurden.

Am Freitag traf im laufe des Tages auch der Rest der Kerbmannschaft ein, so dass zum Abendessen alle 15 Akteure versammelt waren. Mittlerweile wurde eine ToDo-Liste erstellt, auf welcher sich im Laufe des bereits einige Häkchen angesammelt haben. Nach dem Abendessen wurden die offenen Punkte besprochen und die Zuständigkeiten verteilt, so dass im Anschluss daran wieder in den Kleingruppen weitergearbeitet wurde.

Der Samstagvormittag stand komplett im Zeichen des diesjährigen Kerbtanzes. Zunächst wurde der bereits bekannte Teil wiederholt, ehe zwei neue Teile hinzugefügt wurden. Nun war der Tanz komplett und konnte auch im Ganzen eingeübt werden. Hier möchten wir uns gerne bei Tamara Lutz und Thea Hüttenberger bedanken, welche auch in diesem Jahr die Verantwortung für den Kerbtanz übernommen haben. Nach dem Tanz ging es wieder zurück in die Gruppenarbeit, um die ToDo-Liste mit weiteren Haken füllen zu können. Den Ablauf der Kerbwoche und die diesjährigen Anpassungen wurden nach dem Abendessen noch gemeinsam besprochen, dass alle auf dem aktuellen Stand sind.

Ehe uns die ersten Kerbborsche und -mädchen bereits verließen, ging es am Sonntag hauptsächlich darum, die am Tag zuvor geschriebenen Programmtänze der Gruppe vorzustellen und ein erstes Mal gemeinsam zu üben. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine bunte Mischung aus eleganten, lustigen und schwungvollen Tänzen – lassen Sie sich überraschen.

Mit halber Mannstärke wurden auch noch der Montag und Dienstag in Wald-Michelbach verbracht, um die letzten Restarbeiten durchzuführen, welche man sich für das Wochenende vorgenommen hat. Diese konnten letztendlich auch alle erledigt und wohlbehalten wieder mit nach Oarhellje gebracht werden.

Die Oarhelljer Kerbmannschaft möchte die Möglichkeit nutzen und sich bedanken. Bei der Firma Möbel Windhaus für das zur Verfügung stellen von Bastelmaterial sowie eines Busses zum Transport der Materialien, bei Merlau’s Hofladen für den großen und überaus leckeren Obstkorb, bei der Firma Wiegmann Optik Aktuell by Ines Betlei für die Unterstützung bei den Kerbbuttons und der Darmstädter Privatbrauerei für die Versorgung mit Getränken.

Die Oarhelljer Kerbmannschaft freut sich, Sie vom 1. bis 6. November im und um den „Goldnen Löwen“ begrüßen zu dürfen. Unter dem Motto „KERBICALS, best of Musicals“ bieten wir Ihnen ein Programm für Jung und Alt mit Tanz, Show und Livemusik!