19. Oktober 2021

Oarhelljer Kerb kündigt sich an – Teil 2/2

Von Moritz Holl

Will­kom­men zum zwei­ten Teil der Vor­be­richt­erstat­tung anläss­lich der dies­jäh­ri­gen Kerb (29.10. – 02.11.) Die­sen Teil möch­ten wir mit einer Kor­rek­tur zur vor­he­ri­gen Aus­ga­be begin­nen, wel­che die Kar­ten für den Senio­ren­nach­mit­tag behan­delt. Ent­ge­gen der ers­ten Bericht­erstat­tung kön­nen die Kar­ten seit Mon­tag die­ser Woche in der Zeit von 10 – 16 Uhr im Mucker­haus Arheil­gen, Mes­se­ler Str. 112A, anstatt in der Bezirks­ver­wal­tung abge­holt wer­den. Eben­falls haben wir eine Ände­rung bezüg­lich der Schirm­herr­schaft zu ver­mel­den. Da uns die neue Bür­ger­meis­te­rin Frau Akdeniz lei­der doch noch absa­gen muss­te, freu­en wir uns sehr, Herrn Die­ter Wen­zel von der Wein­stu­be Kili­an als kom­pe­ten­ten Ersatz gefun­den zu haben – vie­len Dank für die­sen sicher­lich kurz­fris­ti­gen Einsprung!

Dar­über hin­aus hat sich auch das bereits gewohn­te Rah­men­pro­gramm etwas geän­dert. Da der regu­lä­re Kin­der­nach­mit­tag auf Grund des Hygie­nekon­zep­tes nicht durch­führ­bar ist, hat der Kerb­ver­ein gemein­sam mit der Wis­sen­schafts­stadt Darm­stadt eine Alter­na­ti­ve gefun­den. Am Kerbsams­tag (30.10.) wird es par­al­lel zum Senio­ren­nach­mit­tag um 14 Uhr einen „Kin­der­rund­gang“ geben, wel­cher unter dem Mot­to „Kin­der­Kerb­Quiz für Fami­li­en“ steht. Wir bit­ten hier­für um eine Anmel­dung unter www.kerbverein-arheilgen.de/rundgang.

Der Kerb­sonn­tag (31.10.) star­tet um 11 Uhr mit einem Früh­schop­pen im Löwen-Saal, zu dem wir Sie ger­ne begrü­ßen möch­ten. Am Nach­mit­tag fol­gen gleich zwei his­to­ri­sche Rund­gän­ge, wel­che um 14 Uhr und um 16 Uhr statt­fin­den. Unter dem Mot­to „Was­ser und Wind in Oar­hell­je“ kön­nen Sie unse­ren schö­nen Ort aus einem neu­en Blick­win­kel ent­de­cken. Treff­punkt ist hier­für eben­falls der Gold­ne Löwen. Auch hier­für bit­ten wir um eine Anmel­dung über unse­re Home­page (o.g. Link).

Wem der Rund­gang nicht sport­lich genug ist, darf ger­ne ab 15 Uhr in den Löwen-Saal kom­men und der Ker­bolym­pia­de bei­woh­nen. In sport­li­chen Spie­len kämp­fen hier­bei Mann­schaf­ten aus Nah und Fern mit viel Fin­ger­spit­zen­ge­fühl neben Ruhm und Ehre um den Kerb­po­kal. Sei­en Sie dabei und erfah­ren haut­nah, wer den Titel des „Kerb­po­kal­sie­gers 2021“ mit nach­hau­se neh­men darf.

Damit wären die dies­jäh­ri­gen Saal­ver­an­stal­tun­gen been­det. Doch zu einer Kerb gehört mehr als nur das Pro­gramm auf und vor der Büh­ne! Daher möch­ten wir an die­ser Stel­le auf unse­ren Kerb­platz hin­wei­sen, auf wel­chem unse­re Schau­stel­ler neben Schmack­haf­tem auch in die­sem Jahr sicher­lich wie­der ein attrak­ti­ves Ange­bot ins­be­son­de­re für die klei­ne­ren Kerb­gän­ger auf­bau­en wer­den. Auf sel­bi­gem Platz möch­ten wir uns daher am Kerb­mon­tag (01.11.) ab 17 Uhr ger­ne mit Ihnen zu einem Däm­mer­schop­pen tref­fen. In locke­rer Atmo­sphä­re nach der Arbeit ist dies die per­fek­te Gele­gen­heit, um sich über die High­lights der dies­jäh­ri­gen Kerb aus­zu­tau­schen, Lob aber auch Tadel ent­ge­gen­zu­neh­men, um es im nächs­ten Jahr noch bes­ser machen zu kön­nen. Eben­so ste­hen wir neu­en Ideen wie immer offen gegenüber.

Der letz­te und sicher­lich auch trau­rigs­te Pro­gramm­punkt folgt diens­tags (02.11.) um 18 Uhr vor dem Gold­nen Löwen. Hier heißt es nun: „Alles hat ein Ende … ABER: nach der Kerb ist vor der Kerb“. Erwei­sen Sie der Kerb 2021 die letz­te Ehre, wäh­rend der Kerb­kranz her­ab­ge­las­sen und die Kerb für die­ses Jahr beer­digt wird. Doch Vor­sicht: Das ist nichts für schwa­che Ner­ven. Gerüch­te besa­gen, dass hier­bei auch dem gestan­des­ten Kerb­borsch bereits die ein oder ande­re Trä­ne geflos­sen ist.

Damit ist das Kerb­pro­gramm vor­bei. Zwar nicht ganz so wie gewohnt, aber wir hof­fen doch, auf­grund der der­zei­ti­gen Situa­ti­on, einen guten Kom­pro­miss gefun­den zu haben, zwi­schen dem was wir ger­ne machen möch­ten und was aktu­ell mög­lich ist.

Auch an die­ser Stel­le noch­mal der Hin­weis dar­auf, dass die Ver­an­stal­tun­gen im Löwen-Saal aus­nahms­los in 2G durch­ge­führt wer­den und somit nur von geimpf­ten und gene­se­nen Per­so­nen besucht wer­den kön­nen. Brin­gen Sie daher bit­te ent­spre­chen­de Nach­wei­se zum Ver­an­stal­tungs­be­such mit, hal­ten Sie die­se für die Ein­lass­kon­trol­le bereit und blei­ben Sie gesund.