7. September 2013

Auch die Oarhelljer Kerb kündigt sich an

Von Kerbverein Darmstadt-Arheilgen e.V.

Mittlerweile ist das Hochtreiben der Kerben in vollem Gange – sei es innerhalb der Stadt oder im Landkreis, man feiert überall. Die meisten Kerben auch mit einem entsprechenden Umzug – und da dürfen die Oarhelljer Borsche und Mädsche um ihren Kerbvadder Achim Horneff natürlich nicht fehlen.

Nach dem Saisonauftakt in Eberstadt, dem Umzug in Wixhausen – wo mittlerweile quasi traditionell beim Stellen des Kerbbaums geholfen wird – und am vergangenen Wochenende der Umzug in der Heimstättensiedlung (01.09.) rückt auch die Oarhelljer “Winterkerb” näher.

In der Zeit vom 31. Oktober bis zum 5. November wird der Löwensaal wieder zu einem Theatersaal, besonders wenn die Kerbmannschaft am 2. November wie gewohnt ihr Programm aufführt.

Doch neben dem gewohnten Programm wird es dieses Jahr auch einige interessante Neuerungen für die Besucher geben. Welche dies genau sein werden, erfahren Sie innerhalb der nächsten Ausgaben der Arheilger Post sowie im Internet unter www.kerbverein-arheilgen.de.

Wenn Sie bereits im Vorhinein den Kontakt zur Mannschaft suchen, so können Sie uns auch auf den noch folgenden Umzügen finden. So sind wir am 8. September beim Umzug im Martinsviertel und am 15. September in Bessungen dabei, um Werbung für unseren schönen Stadtteil und dessen Kerb zu machen.