16. September 2013

Neuerungen zur Kerb

Von Kerbverein Darmstadt-Arheilgen e.V.

Wie in der vergangenen Ausgabe bereits angekündigt, werden wir nun regelmäßig zur diesjährigen Kerb berichten. In dieser Woche stellen wir die zwei größten Neuerungen vor.

Am Kerbfreitag (1.11.) wird das Programmkonzept umgestellt – der bisherige Vereinsabend, bei welchem sich Arheilger Vereine zeigen und präsentiert haben, wird erstmalig durch ein Konzert ersetzt.

Der Anfang der Kerb jedoch bleibt gleich. Nach dem Kerbgottesdienst folgt unser kleiner Kerbumzug zum Löwenvorplatz, an welchem der Kerbkranz hochgezogen wird. Anschließend verlagert sich das Geschehen in den Löwensaal hinein, wo wie gewohnt zum Kerwemarsch auch die entsprechende -mannschaft einläuft und anschließend von Kerbvadder Achim Horneff vorgestellt wird. Auch der Fassbieranstich wird wie gewohnt stattfinden, ebenso wie das erstmalige verlesen der Kerbrede, bei welcher die Geschehnisse des vergangenen Jahres nochmals in Erinnerung gerufen werden.

Doch nun wird es anders – jetzt wird als nächstes die Kerbmannschaft ihren Kerbtanz relativ frühzeitig präsentieren, um anschließend den Saal für die Radiohelden freizugeben, welche dann gemeinsam mit Euch und uns den Löwen rocken und einige schöne Stunden gemeinsam verbringen wollen.

Die zweite große Neuerung ist der Brunch am Sonntagmorgen (3.11.) im Löwensaal. Ein gemeinsamer Brunch in und für Arheilgen wurde zuletzt anlässlich des 1175-jährigen Bestehen unseres Stadtteils (2011) im großen Festzelt hinter dem Goldenen Löwen veranstaltet – und kam bei den Muckern an! Die Karten hierfür waren recht schnell ausverkauft und das Zelt gut besucht.

Für uns also ein guter Grund, wieder einen Frühstücksbrunch zu veranstalten. Wer nun Angst um den Frühschoppen haben sollte kann beruhigt sein, denn dieser wird parallel im Löwensaal ablaufen. Wer also nur ein Bierchen trinken, sich die Kerbrede anhören und mit Bekannten plaudern möchte ist auch am Sonntag nach wie vor willkommen.