1. Juli 2014

Neues vom Kerbverein – Ausblick auf die zweite Jahreshälfte

Von Moritz Holl

Das Jahr ist nun vor­an­ge­schrit­ten und daher ist es an der Zeit, Euch auf den aktu­el­len Stand zu bringen.
Sicher­lich ist es stel­len­wei­se im Ort bekannt, dass der Kerb­ver­ein Darm­stadt-Arheil­gen e.V. anläss­lich der Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft plan­te die Spie­le um Platz Drei sowie das Fina­le mit einem Public Viewing im Orts­kern mit Euch zu fei­ern. Die Räum­lich­kei­ten waren bereits ange­fragt und zuge­sagt, wur­den jedoch kurz­fris­tig doch nicht geneh­migt. Die Fuß­ball-Über­tra­gung war auf Grund der Aktua­li­tät als Abwechs­lung zu unse­rem jähr­li­chen Wein­fest gedacht. Nun fin­det die­sen Som­mer lei­der kei­ne Ver­an­stal­tung mit dem Kerb­ver­ein und der Kerb­mann­schaft statt, was wir sehr bedau­ern. Wir hat­ten uns auf die­ses Event gefreut und hät­ten ger­ne ein paar schö­ne Stun­den mit den “Muckern” ver­bracht. Wir ver­spre­chen aber im nächs­ten Jahr auch wie­der in den Früh­lings­mo­na­ten etwas von uns hören zu lassen!
Vor­be­rei­tun­gen zur dies­jäh­ri­gen Kerb
Aber auch die Kerb 2014 klopft all­mäh­lich an die Tür und erin­nert an die nöti­gen Vor­be­rei­tun­gen – und die­se lau­fen bereits seit eini­gen Wochen inten­siv. Nach­dem die Kerb 2013 erst­mals durch den Kerb­ver­ein aus­ge­rich­tet wur­de, sind mitt­ler­wei­le die Erkennt­nis­se die­ser “Pre­mie­re” aus­ge­wer­tet und in die Pla­nung ein­be­zo­gen. Einen ers­ten Ein­blick in den gro­ben Pro­gramm­ab­lauf möch­ten wir hier geben:
Die sicher­lich hei­ßes­te Fra­ge ist sicher­lich die nach dem Pro­gramm am Sams­tag­abend. Ein­zel­hei­ten wol­len wir hier­zu noch nicht ver­ra­ten, aber die ers­ten Ideen sind aufs Papier gebracht und die Köp­fe rau­chen bereits!
Die Kerb wird auch 2014 wie­der mit einer Ver­nis­sa­ge am Don­ners­tag ein­ge­lei­tet, bevor es am Frei­tag im Löwen so rich­tig los­geht. Nach dem Kerb­got­tes­dienst wird wie gewohnt der Kerb­kranz am Mast hin­auf gezo­gen. Danach geht es im Löwen­saal mit dem bun­ten Pro­gramm wei­ter. Der Bier­an­stich fin­det unter der Schirm­herr­schaft von Darm­stadts Ober­bür­ger­meis­ter Jochen Partsch statt. Im Anschluss wird erst­mals die dies­jäh­ri­ge Kerb­re­de ver­le­sen, in wel­cher wie­der alle bri­san­ten Gescheh­nis­se in und um Oar­hell­je gesam­melt und noch­mals zum Bes­ten gege­ben werden.
Das Kon­zert am Frei­tag­abend fand ver­gan­ge­nes Jahr gro­ße Beliebt­heit, so dass der Ein­lass für den Saal auf­grund der maxi­mal zuläs­si­gen Besu­cher­an­zahl sogar gestoppt wer­den muss­te. In die­sem Jahr hof­fen wir, an die­sen Erfolg anknüp­fen zu kön­nen und möch­ten mit Euch und der Band Shaqua Spi­rit den Abend und die Oar­hell­jer Kerb feiern.
Der Sams­tag­mor­gen ver­lief die letz­ten Jah­re doch recht ruhig und gemäß­lich – womög­lich auch, weil der Frei­tag für vie­le erst weni­ge Stun­den zuvor ende­te. In die­sem Jahr möch­ten wir den Sams­tag­mor­gen wie­der um einen schlag­kräf­ti­gen Pro­gramm­punkt erwei­tern, wel­cher sich mit Sicher­heit gro­ßer Beliebt­heit erfreu­en wird. Nähe­re Infor­ma­tio­nen wer­den nach Abschluss der Pla­nun­gen folgen.
Den Nach­mit­tag wid­men wir wie­der unse­ren Senio­rin­nen und Senio­ren, für wel­che wir im Löwen­saal ein bun­tes Büh­nen­pro­gramm bei Kaf­fe und Kuchen auf die Bei­ne gestellt haben, um gemein­sam die Kerb zu verbringen.
Am Abend folgt das gewohn­te Show­pro­gramm der Oar­hell­jer Kerb­mann­schaft. Die Pro­gramm­idee ent­stand auf­grund nächt­li­cher Ereig­nis­se im Trai­nings­la­ger 2013 und hat wie­der eini­ge Lacher im Gepäck! Lasst Euch also über­ra­schen und kommt zu einem abwechs­lungs­rei­chen Abend, mit­ten im Ortskern.
Der Kerb­brunch im ver­gan­ge­nen Jahr war eine der ers­ten Neue­run­gen des Kerb­ver­eins – und sie kam im Ort an. Des­we­gen wer­den wir das Kon­zept für den Sonn­tag­mor­gen auch genau so wie­der­ho­len. Kerb­brunch und tra­di­tio­nel­ler Früh­schop­pen fin­den wie­der par­al­lel im Löwen­saal statt, so dass man die Gele­gen­heit auf eini­ge inter­es­san­te Gesprä­che in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re hat.
Am Nach­mit­tag tra­gen wir wie­der eine Ker­bolym­pia­de mit befreun­de­ten Kerb­mann­schaf­ten aus der Umge­bung sowie mit Oar­hell­jer Teams aus. Der Titel­ver­tei­di­ger heißt Groß-Bie­berau und wird es die­ses Jahr sicher­lich schwe­rer haben, sich gegen die Kerb­bur­schen aus der Heim­stät­te durch­zu­set­zen, wel­che sich jedes Jahr als Ziel set­zen, den Pokal mit zu nehmen.
Am Kerb­mon­tag begin­nen wir wie­der mit dem Hand­wer­ker­früh­schop­pen, bei wel­chem sich auch die Darm­städ­ter Poli­tik antref­fen lässt und für per­sön­li­che Gesprä­che zur Ver­fü­gung steht. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren war es das dann auch schon für den Mon­tag – aber nicht in die­sem Jahr! Wir wur­den oft durch Besu­cher der Kerb gebe­ten den Mon­tag doch etwas aus­zu­schmü­cken, ist das Pro­gramm der Oar­hell­jer Knei­pen doch stark zurück gegan­gen. Nach kur­zer Umbau­pau­se folgt auf den Früh­schop­pen eine jun­ge New­co­mer-Band, wel­che mit uns bis in die Abend­stun­den den Tag verbringt.
Auch der Kin­der­nach­mit­tag fin­det wie­der tra­di­tio­nell am Diens­tag statt, bei wel­chem wir uns um die Bespa­ßung der Kin­der küm­mern und die Eltern mal etwas Zeit für sich haben. Die Fahr­ge­schäf­te und Süß­wa­ren­stän­de auf dem neben­an lie­gen­den Kerb­platz ste­hen natür­lich jeder Zeit zur Verfügung.
Wie Ihr seht haben wir wie­der eini­ge Neue­run­gen im Pro­gramm – gro­ße, die sofort ins Auge fal­len als auch klei­ne Opti­mie­run­gen, die dem rei­bungs­lo­sen Ablauf die­nen sol­len. Die­se Ände­run­gen benö­ti­gen natür­lich auch Arbeit. Wir möch­ten daher unse­re Ver­eins­mit­glie­der bit­ten, mit anzu­pa­cken und somit auch einen Ein­blick hin­ter die Kulis­sen zu bekom­men. Getreu dem Mot­to: “Vie­le Hän­de – Schnel­les Ende!”.
Sons­ti­ges im Jahr…
Der jun­ge Kerb­ver­ein wird sich mit einem Stand auf der dies­jäh­ri­gen Gewer­be­schau (12. – 14. Sep­tem­ber) prä­sen­tie­ren, sich vor­stel­len und über sich informieren.
So lang­sam geht die Kerb­sai­son los. Grund genug für die Oar­hell­jer Kerb­mann­schaft auch in die­sem Jahr wie­der mit einem bun­ten Wagen, guter Stim­mung und lau­ter Musik an den Ker­bum­zü­gen im Umkreis teil­zu­neh­men, um den Kerb­ver­ein und den schö­nen Ort Oar­hell­je wei­ter zu ver­brei­ten und aktu­ell zu halten.
Soll­test auch Du jetzt Inter­es­se an einer Mit­glied­schaft im Kerb­ver­ein oder sogar aktiv in der Kerb­mann­schaft haben, freu­en wir uns über eine Nach­richt von Dir! Schreib uns ein­fach an info[at]kerbverein-arheilgen[punkt]de.